Kanonentstehung

Artikel: Wie begründen wir die Grenzen des neutestamentlichen Schriftkanons? Vier evangelikale Modelle im Vergleich

Armin D. Baum

 

In: JETh 17 (2003), S.82-118

 

(md). In diesem Aufsatz werden die ekklesiologische, die penuematologische, die apostolische und die historisch-theologische Begründung der Kanongrenzen ausführlich besprochen und bewertet.

Baum plädiert für eine offene Version der historisch-theologischen Begründung:

„Dieser historisch-theologische Ansatz macht die in den anderen Modellen hervorgehobenen Aspekte nicht überflüssig, ist zur Begründung der Kanongrenzen aber besser geeignet als jene." (S. 118).