Monatszitat November 2018

Nicht mehr die Kirche ist [bei Schleiermacher] durch die Schrift gegründet im Sinne einer creatura verbi bzw. creatura evangelii, sondern die Schriftz ist Produkt und Ausdruck der gläubigen Subjekte, welche sich durch den Anfangsimpuls von Jesus erlöst fühlten und diesen Impuls nun in der Kirche weitergeben und bezeugen. Die reformatorische Definition von Kirche nach der Confessio Augustana, Artikel VII, wird also umgedreht: Nicht die Verkündigung des Evangeliums begründet die Kirche und ruft sie ins Dasein, sondern dort, wo Kirche ist, entsteht gewissermassen das Evangelium.

 

Bernhard Schröder, "Das Jesus-Gefühl"

(in Ichthys 34/2 [2018])